Sonntag, 18. Januar 2015

Die perfekte Dusch-Routine

Dusch-Routine


Hallo meine Lieben,

ich hoffe ihr hattet alle ein erholsames und entspanntes Wochenende. 
Zum Entspannen ist für mich eine heiße Dusche unerlässlich. Aber wusstet ihr, dass man beim Duschen einiges falsch machen kann? Ich habe euch ein paar Punkte zusammengetragen, damit ihr eure Dusch- oder Bade-Routine optimieren könnt, um die Haare und den Körper optimal zu pflegen.
Viel Spaß :-)




Dusch-Routine

1. Haare kämmen

Da unsere Haare im nassen Zustand viel schneller brechen und kaputt gehen, empfiehlt es sich, die Haare vor dem Duschen ordentlich durchzukämmen. Damit entfernt man nicht nur erste Stylingreste, sondern bereitet die Haare optimal auf die bevorstehende Dusche vor, ohne sie zu schädigen. 



Dusch-Routine

2. Abspülen

Fangt nicht gleich an euch einzuseifen, wenn ihr in die Dusche geht. Lasst erstmal ein paar Sekunden das warme Wasser auf euch rieseln, um die erste Öl- und Schmutzschicht zu entfernen und die Haut auf die folgende Reinigung vorzubereiten.

3. Haare waschen 

Damit eure Haare gründlich gereinigt werden, reicht es das Shampoo nur am Ansatz leicht einzumassieren. Wenn ihr das Shampoo auswascht, kommt genug Produkt an die Spitzen.



Dusch-Routine

4. Haare pflegen

Um einen fettigen Haaransatz zu vermeiden, empfiehlt es sich die Spülung nur in die Spitzen einzumassieren. 



Dusch-Routine

5. Körper reinigen

Verwendet zum Auftragen eures Duschbades bitte nur die Hände. Schwämme, Waschlappen, etc. können Bakterien und Keime enthalten, die Hautreizungen und Hautunreinheiten hervorrufen können. 



Dusch-Routine

6. Rasieren

Vor dem Rasieren ist es ratsam ein Körperpeeling zu machen. 
Verwendet zum Rasieren immer nur scharfe Klingeln, um die Haut nicht zu reizen. Wenn ihr damit fertig seid, trocknet den Rasierer und bewahrt ihn außerhalb der Dusche auf, um auch hier Keime und Bakterien zu vermeiden.  



Dusch-Routine

7. Gesicht reinigen

Der letzte Schritt ist die Reinigung des Gesichtes. Die Poren hatten nun genug Zeit, um sich zu öffnen und können jetzt die Reinigungsprodukte optimal aufnehmen. So könnt ihr Hautunreinheiten den Kampf ansagen ;-) Außerdem können so Shampoo- und Spülungsreste die Poren nicht mehr verstopfen. 



Dusch-Routine
  
8. Gesichtspeeling

Um alte Hautschüppchen und Make-up Reste zu entfernen, empfehle ich noch ein Peeling. Das Seesand Peeling nutze ich täglich für meine Nase, um meine Mitesser zu reduzieren. Für das Gesicht nutze ich 2-3 mal die Woche ein etwas sanfteres Peeling, um die Haut nicht zu reizen.

9. Kaltes Wasser

Zum Abschluss das Gesicht nochmal mit kaltem Wasser abspülen, damit sich die Schuppenschicht schließt. Das Ergebnis ist ein strahlend schöner Teint. 



Wie sieht eure Dusch-Routine aus? Ähnelt sie sich mit meiner, oder habt ihr eine ganz andere Reihenfolge? Über weitere Tipps von euch würde ich mich natürlich sehr freuen :-)
Folg mir









Kommentare:

  1. Super toller Post!!!

    Sehr interessant und hilfreich!!

    Danke dir!!!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Dein Post gefällt mir richtig gut, ich mag "What's in my Shower" Beiträge aller Art. Ich achte auch immer darauf meine Haare vor der Haarwäsche zu bürsten und das Shampoo nur am Ansatz zu benutzen:)

    AntwortenLöschen
  3. Solche Beiträge lese ich gerne (Tolle Bilder übrigens) <3
    Ich mache alles genauso wie du und komme super klar damit.
    Reinigst du dein Gesicht zuerst und trägst dann das Peeling auf ?

    Liebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe,
      vielen Dank für deine lieben Worte :-)
      Ja ich wasche zuerst mein Gesicht und dann mache ich ein Peeling.

      LG Juli

      Löschen
  4. Toller Beitrag! Ich käme mir meine Haare auch vor dem Duschen durch, meist allerdings nur mit den Fingern. Rasieren tu ich mich unter der Dusche nicht - außer vor dem Waschen eben die Achseln. Ich bevorzuge eher Epilieren als Rasieren, da das meiner Haut besser bekommt. Mein Gesicht wasche ich im Normalfall gleich mit meinem pH-neutralem Duschgel mit, das funktioniert auch schon eine Weile so sehr gut.
    Wo ich dir nicht zustimmen kann ist die Sache mit den Waschlappen: Ich habe sie früher täglich genutzt, allerdings auch vor jedem mal Duschen ausgetauscht. Und wenn man das so handhabt sollte das mit den Keimen auch kein Problem sein.

    Liebste Grüße, Susen ♥
    www.curvedlines.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich auch eine Zeit lang epiliert, aber ich bekomme dadurch zu viele eingewachsene Härchen, die sich böse entzünden. Deswegen bin ich wieder auf das Rasieren umgestiegen :-)
      Da hast du vollkommen recht. Wenn man sie täglich austauscht, dann sollte das kein Problem sein :-)

      Löschen
  5. Momentan ist bei uns die Duschzeit noch nicht wieder eingeläutet worden. Aber in etwa mache ich es auch so.
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Das mit dem Haare bürsten vor dem Duschen ist ein guter Tipp :) Sollte ich mal versuchen. Ansonsten mache ich eigentlich alles so oder so ähnlich wie du :)
    Allerliebst
    Mona
    Beauty and the beam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein weiterer Vorteil, sich die Haare vor dem Duschen zu kämmen ist, dass man während des Duschens nicht so viele Haare verliert :-/ Das habe ich nämlich ganz schlimm, wenn ich sie mir vorher nicht kämme. Und das Ende vom Lied war dann immer ein verstopfter Abfluss :D

      Löschen
  7. Stimmt, ich geh frühs meistens immer ohne die Haare zu kämmen in die Dusche! Aber wo du das sagst, dann macht das eigentlich ziemlich Sinn, hihi : Toller Beitrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D hehe. Danke für deine lieben Worte :-)

      Löschen
  8. Sehr interessant.
    Ich mach, laut deinem Post, eigentlich alles richtig. Nur kämm ich meine Haare nicht und nutze keine Spülung für die Haare.
    Ah und ich nutze keine Peelings, bzw. nur extrem selten.
    Was ich noch mache ist den Ansatz Shampoonieren, dann erst mal den Rest einseifen und alles zusammen abduschen. Ich hab das Gefühl dass die Haare einen ticken sauberer werden wenn man das Shampoo ein wenig einwirken lässt.

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich nach einen tollen Tipp an :-) Das werde ich auch mal machen und das Shampoo erst ein bisschen einwirken lassen. Vielen Dank dafür :-)

      LG Juli

      Löschen
  9. Toller Post! Mit welchen Programm bearbeitest du deine Bilder, damit der Text in so einem Kreis steht?

    Liebe Grüße Rabea <3
    www.rabeasbeautytipps.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rabea :-)
      Meine Fotos bearbeite ich alle mit Photoshop. Ich finde das ist das beste Programm, um den Bildern, den letzten Schliff zu geben :-)

      LG Juli

      Löschen
    2. Wirklich auch das mit den Kreisen und Schriften? Unter welchen Abteil findet man das denn? Es gibt ja mehrere wie Gif-Animator, Bearbeiten etc

      Löschen
    3. Links in der Leiste ist dieses Ellipse Werkzeug. Das klicke ich an, halte Shift gedrückt und ziehe den Kreis bis zu der Größe, wie ich ihn haben möchte. Den Kreis fülle ich mit weißer Farbe und drehe die Deckkraft herunter. Danach einfach deinen Text darauf legen mit dem Textwerkzeug :-)
      Ich hoffe ich konnte das jetzt halbwegs verständlich rüber bringen :D

      LG Juli

      Löschen
  10. So ähnlich schaut auch meine Duschroutine aus, nur dass ich das Duschgel erst zum Ende hin auftrage. Vorher kommt das Shampoo, die Spülung, das Zähneputzen, das Peelen (wenn notwendig) und das Rasieren. Erst ganz zum Schluss kommt das Duschgel :)

    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es immer voll interessant, welche Routinen andere haben. hihi. Manchmal nehme ich auch Duschgel, rasiere mich und nehme dann nochmal Duschgel :D Vor allem im Sommer mache ich das öfters ;-)

      LG Juli

      Löschen
  11. Ein sehr schöner Post!
    Das Peeling von AOK muss ich mir auch mal anschauen. Bin noch auf der Suche nach einem Guten ;)

    Liebste Grüße,
    Nina von http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Peeling kann ich wirklich sehr empfehlen. Die Körnchen sind sehr klein, aber dennoch sehr sanft zur Haut :-)

      Löschen
  12. Ich hab das gleiche Duschgel und das gleiche Peeling von YR. Wir sind cool 8) ♥

    AntwortenLöschen
  13. Super Post! Das mit dem Peeling muss ich mal ausprobieren, tue ich um ehrlich zu sein nie.
    Aber das mit dem Haare davor kämmen, nunja mache ich nicht. Da ich ein ziemlichen Lockenkopf habe und nicht durch die Haare komme ( im trockenen Zustand). Obwohl ich sie jeden Tag unter der Woche wasche komm ich am nächsten Morgen trotzdem nicht durch - wenn nur mit Schmerzen..
    Aber sonst super schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Ja das stimmt. Für Lockenköpfe fällt dieser Schritt wohl weg ;D
      Aber ein Peeling solltest du unbedingt einmal die Woche machen. So kann sich deine Haut viel besser regenerieren und sieht gesünder aus :-)

      LG Juli

      Löschen